Die Migrationsberatungsstellen für erwachsene Zuwanderer der Freien Wohlfahrtspflege Bayern bieten Ihnen in den meisten Städten und Landkreisen Bayerns Beratung und Orientierungshilfen an.

Dieses Beratungsangebot können Sie und Ihre Familienangehörigen in den ersten drei Jahren nach Ihrer Einreise nach Deutschland in Anspruch nehmen.

 

Auch wenn Sie schon länger in Deutschland leben und sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden oder einen Integrationskurs besuchen, können Sie sich an diese Beratungsstellen wenden.

Sie werden dort individuell beraten, damit Sie sich an Ihrem neuen Wohnort zu Recht finden und alle Ihre Eingliederung betreffenden Angelegenheiten besprechen können. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

 

Wenn Sie Fragen haben zu den Themen

  • Erwerb der deutschen Sprache
  • Umgang mit Behörden, Anträgen/Formularen
  • Bildung, Ausbildung, Arbeit
  • Anerkennung im Ausland erworbener Qualifikationen
  • Kinderbetreuung
  • Sozialleistungen
  • Wohnsituation
  • Persönliche und familiäre Probleme
  • Gesundheit

wenden Sie sich bitte an eine Migrationsberatungsstelle in Ihrer Nähe.

 

Die Träger der Beratungsstellen sind die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern und gehören zur Arbeiterwohlfahrt Bayern, zum Bayerischen Roten Kreuz, zum Landes-Caritasverband Bayern, zur Diakonie Bayern, zum Paritätischen in Bayern sowie zum Landesverband der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern.

 

Die Migrationsberatungsstellen sollen Zuwanderer, die älter als 27 Jahre sind, bei der sprachlichen, beruflichen und sozialen Integration in Deutschland unterstützen. Ziel der Förderungen ist es, den Integrationsprozess von Menschen mit Migrationshintergrund zu initiieren, zu steuern und zu begleiten, um die Teilhabechancen und das gelebte Miteinander vor Ort zu verbessern.

Zudem sollen die Migrationsberatungsstellen einen qualitativen Beitrag dazu leisten, Zuwanderer zu selbstständigem Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens zu befähigen. Die Heranführung und Weiterleitung der Zuwanderer an die Regeldienste ist ein weiteres Ziel der Beratungsstellen.

 

Hier finden Sie die Migrationsberatungsstellen der Freien Wohlfahrtspflege Bayern.

 

Die Migrationsberatungsstellen werden gefördert durch: