21.01.2016

Stellungnahme zum Thema Integrationslotsen

Die Pressemitteilung zur Förderung von landesweit hauptamtlichen Koordinator/innen und Schulungen für Integrationslotsen vom 14.12.2015 weist auf einen Faktor völlig zu Recht hin: Die aktuell her-ausragende Bedeutung ehrenamtlichen Engagements bei der Betreuung von Flüchtlingen.



Als ein Baustein der Integration geflüchteter Menschen plant das StMAS den Einsatz von ehrenamtlichen Integrationslotsen. Der Einsatz der Lotsen ist unabdingbar mit ihrer Schulung und der professionellen Begleitung durch hauptamtliche Fachkräfte (!) verbunden. Denn nur so

 

  • verfügen die Lotsen über notwendiges Handwerkszeug und kulturelles Wissen zur Begleitung von geflüchteten Menschen
  • werden die Engagierten bei aufkommenden Fragen, Konflikten oder in belastenden Situationen nicht alleine gelassen, sondern kompetent begleitet/beraten/vernetzt
  • kann das ehrenamtliche Engagement optimal vor Ort koordiniert und eingesetzt werden.

 

Die Freie Wohlfahrtspflege Bayern begrüßt die Ankündigung seitens der Ministerin Müller, „bestehende Strukturen des Ehrenamts vor Ort“ zu stärken.