Herzlich willkommen auf der Internetseite
der Freien Wohlfahrtspflege Bayern!

Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege Bayern haben sich als Landesarbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Im Januar 2013 wurde die ehemalige Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Bayern (LAGFW) in Freie Wohlfahrtspflege Bayern umbenannt.

Die Freie Wohlfahrtspflege Bayern unterstützt ihre Mitglieder durch Koordination und Absprachen bei der Realisierung von Zielen, mit denen sie ihren Beitrag dazu leisten, Bayern sozial zu gestalten. Die strategische Abstimmung zum gemeinsamen Handeln erfolgt im Vorstand sowie im geschäftsführenden Ausschuss. Auf der Fachebene werden die Themen von den Fach- und Teilbereichen bearbeitet.
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Organisation und laden Sie herzlich ein, auf unseren Seiten zu blättern.

Brigitte Meyer
Vorsitzende

Aktuelles

Anlässlich des „Internationalen Tags der Familie“ am 15. Mai und im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Freien Wohlfahrtspflege Bayern veranstaltete die Freie Wohlfahrtspflege Bayern in Kooperation mit der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen, dem Familienverband von Diakonie und Kirche (eaf bayern), einen Aktionstag für Familien.

Digitale Fachveranstaltung

Mit dem Pflegestudiumstärkungsgesetz (PflStudStG) sind ab 01.01.2024 zahlreiche Änderungen bei der hochschulischen Pflegeausbildung in Kraft getreten. Das primärqualifizierende Studium wird als duales Studium umgestaltet.

  
  

 

Seit 1. April 2024 regelt das Cannabisgesetz (CanG) straffreie Besitzmengen, den privaten Eigenanbau und ab 1. Juli den gemeinschaftlichen nicht-gewerblichen Eigenanbau in sogenannten Anbauvereinigungen. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren besteht weiterhin ein generelles Verbot. Im Kontext der neuen rechtlichen Rahmenbedingungen passt die Suchthilfe der Freien Wohlfahrtspflege Bayern die bestehenden Präventions-, Beratungs- und Behandlungsangebote der neuen Situation an, fordert jedoch...